Dienstag, 28. Juni 2016

SUB-Abbau



Die ultimative SUB-Vernichtung


Hallo ihr lieben :)

Ja, der liebe SUB.. (Für alle, die es nicht wissen, es ist der "Stapel ungelesener Bücher") ist ein ständiges Thema unter Bücherliebhabern.

Meiner ist in den letzten Wochen enorm gestiegen. Von ca. 98 auf über 130...
Aber was soll man machen, wenn es immer so tolle Aktionen und interessante Neuerscheinungen gibt?


Mich würde mal interessieren, was ihr Anderen so macht um den SUB zu verringern.

Ich habe mir jetzt ein strenges Bücher-Kaufverbot auferlegt und versuche mich so gut es geht daran zu halten. 
Den ein oder anderen Neuzugang gab es dennoch. Teilweise durch Geschenke oder Rezi Exemplare vom Verlag aber auch durch "versehentliche" Käufe. :)
Dennoch habe ich mich in den letzten 2 Monaten, was das Bücherbeschaffen betrifft, sehr zurückgehalten und möchte das auch weiterhin durchziehen.


Bücher die neu bei mir einziehen werden sofort gelesen, um gar nicht erst auf dem SUB zu landen.

Außerdem bin ich gerade dabei meine absoluten SUB Leichen (die ich wohl so schnell auch nicht lesen würde) bei Audible als Hörbuch zu hören. 
Das ist momentan für mich eine gute Methode um auch eingestaubte Bücher vom SUB zu bekommen.




Was ich auch hilfreich finde, ist eine "Want-to-read" Liste für den nächsten Monat zu erstellen. Natürlich zwinge ich mich nicht, mich an diese Liste zu halten, wenn ich doch Lust auf etwas anderes habe. Aber dennoch ist es ein Ansporn, die Bücher auf der Liste zu lesen.



Auf jeden Fall macht es mir Spaß meinen SUB zu verringern. Das gibt mir ein gutes Gefühl und erleichtert mein Gewissen, falls doch mal ein neues Buch dazu kommt.


Über ein paar hilfreiche SUB-Abbau Tipps würde ich mich sehr freuen!


Liebe Grüße

Eure Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen